O-range® Die neue Hohlwanddose!

Die von KAISER 1968 erfundene, weltweit erste Hohlwanddose für Gipskartonplatten wurde 50 Jahre alt. Das Unternehmen setzte damit einen Standard, der nun seit Generationen Bestand hat.

Zeit für Neues!

Unter dem neuen Markennamen O-range® sind nun die Produktfamilien der Hohlwanddosen für die Standard- und die luftdichte Elektro-Installation zusammengefasst. Dabei symbolisiert das kreisrunde „O“ die Installationsöffnung für die Dose in der Hohlwand, während „range“ für das Sortiment aus zurzeit insgesamt acht Hohlwanddosen steht.

DIE HIGHLIGHTS: Das ist die neue O-range®.

Die Einkomponenten-Dosen O-range® sind perfekt für die neuen Installations-Anforderungen des Handwerks ausgestattet, sie sind mit  praxisgerechteren Kombi-Rohr- und Leitungseinführungen bis maximal M25 bestückt. Alternativ lässt sich eine Vielzahl an Leitungen mit unterschiedlichen Durchmessern in die Dosen sicher einführen. Auch der Rohreinführungswinkel kann nun um bis zu 90° variieren.

Die Hohlwand-Geräte- und -Verbindungsdosen O-range ECON® für die luftdichte Elektro-Installation verfügen über innovative Öffnungslaschen. Diese ermöglichen das werkzeuglose, definierte Öffnen der Rohrmembran und garantieren nach der bis zu 90° möglichen Rohreinführung eine dauerhafte Luftdichtheit.

Darüber hinaus sind jetzt alle ECON®-Dosen inklusive der Gerätedosen mit Rohreinführungen bis M25 ausgestattet. Die Geräte-Verbindungsdose hat zwei zusätzliche Leitungseinführungen erhalten und ist damit noch flexibler einsetzbar. Außerdem sind sämtliche Einführungen mit der erforderlichen Leitungsrückhaltung nach VDE 0100-520 bzw. DIN 60670-1 versehen.

Alle Hohlwanddosen der neuen O-range®-Produktfamilie verfügen standardmäßig über Geräteschrauben mit Plus-Minus-Antrieb, wie er auch z. B. bei Schaltern, Steckdosen und Reihenklemmen zum Einsatz kommt. Sämtliche Hohlwanddosen der neuen Generation sind auch in einer halogenfreien Variante erhältlich.

Erfahren Sie mehr zu O-range® in dem Video:

Bild: © KAISER GmbH & Co. KG